Kindertagesbetreuung
Schule
Gemeinwesen
Wohnungsnotfallhilfe
Kinder- und Jugendklubs
Jugend- und Familienhilfe
Arbeit & Qualifizierung
Sozialpsychatrische Assistenz

Unser Garten

Eine kleine Geschichte

Es ist Herbst. Die Blätter der Kastanienbaumriesen in unserem Garten haben sich gelb und braun gefärbt und fallen leise rascheld in Gras. Mit einem dumpfen "Plums" fallen dicke Stacheligel in das Blätterbett, platzen auf und heraus rollen braun und feucht glänzende Kastanien. Paul und Mohammad aus der Schmetterlingsgruppe können es heute kaum erwarten, in den Garten zu kommen. Nach dem Gesprächskreis sind sie in Windeseile angezogen und sagen Ihrem Erzieher Heiko Bescheid, dass sie schon in den Garten gehen. Dort angekommen bahnen sich ihre Füße den Weg durch die Blätter. Raschelnd wirbeln diese auf, tanzen einen kurzen Moment durch die Luft und schweben dann gleich wieder zu Boden. "Hui, Hui, schneller, schneller!" rufen Paul und Mohammad. Der knapp zweijährige Hui, der seinen soeben gefundenen Kastanienschatz  bewundernd in den Händen hin und her dreht, schautz die beiden Jungs mit großen Augen an. Meinen die ihn? Paul und Mohammad bemerken Huis Verwunderung nicht, sie sind inzwischen viel zu sehr mit den Kastanien beschäftigt. Eine nach der anderen verschwindet in ihren Hosentaschen. Nach einer Weile sehen Mohammads Hosentaschen aus wie riesige Beulen und er muss den Bund seiner Jogginghose festhalten, damit sie nicht vollends runterrutscht. "Wollen wir Kastanien- Zielwurf spielen?" fragt er. Paul nickt begeistert. Kurze Zeit später werfen Paul, Mohammad und noch einige andere Kinder abwechselnd Kastanien in einen großen Plastikeimer.

 

In unserem Garten, einer großen und grünen Oase inmitten elfgeschossiger Plattenbauten, leben wir unsere Lust und Freude an Bewegung, am gemeinsamen Spiel und Zusammensein im Jahreslauf aus. Unseren Forscherdrang und Wissensdurst an allen Lebenwesen und Dingen um uns herum stillen wir so auf sinnliche und unmittelbare Art und Weise.