Kindertagesbetreuung
Schule & Weiterbildung
Gemeinwesen
Wohnungsnotfallhilfe
Kinder- und Jugendklubs
Jugend- und Familienhilfe
Arbeit & Qualifizierung
Sozialpsychatrische Assistenz

Liebe Wegbegleiter*innen, liebe Freundinnen und Freunde

wir freuen uns sehr auf den gemeinsamen Austausch! Schön, dass Sie dabei sind / dass Ihr dabei seid.

Uns erwartet ein informativer, spannender und sicher innovativer -digitaler- Nachmittag (und eine kleine Überraschung wird auch dabei sein).
Wir wollen das Thema "Frieden leben - Demokratie gestalten" in unserem Jubiläumsjahr als Leitgedanken sehen, der die SozDia Stiftung nunmehr seit 30 Jahren in unterschiedlichen Facetten begleitet.


Am 5. Mai werden wir gemeinsam einen Blick auf verschiedene Möglichkeiten richten, Frieden zu leben und Demokratie zu gestalten, wir werden von Grenzen erfahren und Lösungen kennenlernen, vor allem aber werden wir einen Ort des Miteinanders haben, in dem wir voneinander lernen und möglicherweise gemeinsam gestalten - für eine friedliche und gerechtere Welt.

> Zur Anmeldung

Das Programm

15.30 Uhr - Willkommen

Eröffnungsrede von Michael Heinisch-Kirch, Vorstandsvorsitzender der SozDia Stiftung

Impulsvorträge von Ulrike Trautwein, Generalsuperintendentin der EKBO und
Markus Meckel, Außenminister a.D., MdB 1990 - 2009

Im Anschluss Möglichkeiten für Fragen via Chatfunktion im Plenum

16.30 Uhr - Besuch eines digitalen fachlichen Themenraums:


Themenraum 1
Demokratie in frühkindlicher Bildung
Die Kleinen von heute sind die Gesellschaftsgestalter*innen von morgen. Gemeinsam wollen wir über Best Practice-Beispiele sprechen und innovative Ideen spinnen: Wie kann Demokatie in der Kita gelingen? Wie können Mitbestimmung und Meinungsvielfalt im Kita-Alltag gelebt werden?

Wir freuen uns darauf über diese und weitere Frage mit Ihnen und Euch ins Gespräch zu kommen. Im Themenraum wollen wir die Erfahrungen, Gedanken, Beispiele, Projektideen und Netzwerkmöglichkeiten der Teilnehmenden zum Thema "Demokratie in frühkindlicher Bildung" austauschen und festhalten.

Auch als Zuhörer*in haben wir Sie/Dich gerne im Raum mit dabei!

Ziel ist es, dass alle SozDia-internen und -externen Teilnehmenden mit neuen Gedanken und konkreten Ideen dazu wie Demokratie in der Kita gelingen und gelebt werden kann, aus dem Raum gehen. In SozDia wollen wir uns im Anschluss um die Verbreitung und um das Ausprobieren der neuen Ansätze bemühen. Die Vernetzung, die dabei ganz nebenbei passieren wird und über das gemeinsame Kreativ-Werden an dieser Stelle freuen wir uns jetzt schon sehr!

Fragen und Anregungen zu diesem Themenraum können gern an carmen.junge(at)sozdia.de geschrieben werden.


Mit: Nina Kirch, Strategische Leitung, SozDia Stiftung Berlin
      Justus Durben, Leitung Kita Müggelbande, SozDia Stiftung Berlin
      Carmen Junge, Referentin Profil, SozDia Stiftung Berlin


Themenraum 2
Wohnst Du schon oder suchst Du noch?
Zugang zu Wohnraum ist für junge Menschen in schwierigen Lebenssituationen fast unmöglich. Gemeinsam mit Akteur*innen wie der Wohnungsnotfallhilfe und der Wohnungswirtschaft werden wir in diesem Themenraum die Herausforderungen junger Menschen in der Praxis betrachten und Handlungsbedarfe verdeutlichen. Wie sehen die Möglichkeiten aktuell aus? Welche gelungenen Projekte gibt es? Was gilt es nun weiter voranzutreiben und wer muss beteiligt werden?

Diese und weitere Fragen möchten wir gemeinsam mit Ihnen/Dir in den Blick nehmen, um - neben dem Austausch - auch klare Forderungen zu formulieren und Handlungsoptionen aufzuzeigen. Wir freuen uns dabei auch über Ihre/Deine Erfahrungen aus der Praxis.

Bei Fragen zu diesem Themenraum melden Sie sich/melde Dich gerne bei clara.leivaburger(at)sozdia.de

Mit: Michael Heinisch-Kirch, Vorstandsvorsitzender, SozDia Stiftung Berlin
       Christian Schaaf, Einrichtungsleitung Wohnungsnotfallhilfe Neukölln,
       SozDia Stiftung Berlin
       Clara Leiva Burger, Vorstandsreferentin, SozDia Stiftung Berlin
       Mario Hilgenfeld, Leiter Bereich Wohnungswirtschaft /-politik,
       BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V.
       Niklas Kuhlendahl, Architekt und Projektleitung für
       "Ankommen und Bleiben"



Themenraum 3
Trotz Pandemie erfolgreich in die Ausbildung - geht das?
Die Auswirkungen der Pandemie auf den Ausbildungsbereich sind weitreichend, besonders in der Gastronomie. Wie zukunftssicher ist eine Ausbildung in diesem Bereich und wie kann ich aktuell einen Ausbildungsplatz finden? Fragen, die sich aktuell viele junge Menschen auf der Suche nach ihrer Perspektive auf dem Arbeitsmarkt stellen. Im Gespräch mit Expert*innen möchten wir aber nicht nur die Herausforderungen, sondern auch die Chancen durch Corona, wie z.B. die Digitalisierung in den Blick nehmen. Was können wir tun, damit ein Ausbildungs- und Berufsstart in diesen Zeiten erfolgreich gelingen kann?

Wir freuen uns dabei auf Ihre/Deine Beteiligung im Chat. Vorab steht Ihnen/Dir die Moderation unter stefanie.kaske(at)sozdia.de für Rückfragen zur Verfügung.

Mit: Petra Bernhard, ehem. Fachkoordinatorin Übergänge in Arbeit und
      Qualifizierung, SozDia Stiftung Berlin
      Sabine Brell, Dein Plan Z, SozDia Stiftung Berlin
      Stefanie Kaske, Projektentwicklung, SozDia Stiftung Berlin
      Katja Falkenberg, Ausbildungsberatung IHK Berlin
      Niels Schirrmeister, Lehrer und Verantwortlicher für die Prozessorientierte
      Digitalisierung am Oberstufenzentrum Gastgewerbe Berlin

 

 

ca. 17.30 Uhr - Zusammenfassungen & Ausklang

Anmeldung

  1. Anmeldung als PDF ausfüllen
  2. präferierten fachlichen Themenraum aussuchen
  3. PDF bitte bis zum 28. April per Mail an kommunikation(at)sozdia.de zurück senden


Die technischen Zugangs- bzw. Einwähldaten lassen wir Ihnen/Dir im Vorfeld via Mail zukommen.