Kindertagesbetreuung
Jugend- & Familienhilfe
Arbeit mit Geflüchteten
Fort- & Weiterbildung
Kinder- & Jugendklubs
Arbeit & Qualifizierung
Statdteil- und Familienzentren
Umwelt & Ökologie

Fete de la Musique: 21.6.2012 / 16 - 22 Uhr / Mit Grillstand und Getränken, Picknickmöglichkeiten auf der Wiese, sowie Non-Stop-Musique auf der Bühne.

                             Flyer

                                          

 



 

16:00: Carla Belle

(poetry acoustic)
"Ich singe und begleite mich selbst mit Gitarre. Einerseits könnt ihr eigene Songs und zum anderen Cover z.B. von Sophie Hunger oder Ingrid Michaelson erleben."


16:40: Mr.Rockn Roll
(SingnSongwriter)
http://misterrocknroll.bandcamp.com/album/mr-rockn-roll
"Mit grenzenloser Selbstüberschätzung singe ich von verflossenen Lieben und den zärtlichen Exzessen meiner zwielichtigen Jugend.
Mein Leben bleibt Freejazz."


17:30: Ian Fisher & the Past, Present, & the Future

http://ianfisheronline.com/

IAN FISHER ist ein amerikanischer Musiker aus Missouri, der in Berlin lebt. Der 24-jährige Musiker gilt als Ausnahmetalent,  er hat bereits über 1.000 Songs geschrieben und mehr als 500 Konzerte gespielt. Sein schnoerkelloser, ehrlicher Indiesound ist tief im Americana verwurzelt und augenblicklich vereinnahmend. Seine Stimme findet sich irgendwo zwischen Nina Simone und Bob Dylan.


18:45: Armygrant ( BQ1 feat. Titan 47)
(HipHop/Rap)

http://www.youtube.com/watch?v=kd37Uwq0jKY

mit 'Ich schaffe das!'




19:10 Noize und Till ill
(HipHop/Rap)
http://noizeundtillill.restorm.com/
http://www.youtube.com/watch?v=R-8FlRmjSro
"?sind zwei Berliner Jungs, die sich mit ganzem Herzen dem Hip-Hop verschrieben haben.
Da Rapper wie sie damals kennenlernten, mittlerweile eine vom Aussterben bedrohte Art sind, beschlossen sie kurzerhand eine Art "Greenpeace des Hip Hops?? zu werden."


20:10: Port Royal

(Ska, Rocksteady & Reggae in a Pirate Style!)

http://www.portroyal-music.de/

"10 musikbegeisterte SkaNerds, die einfach Bock auf Ska und Piratengedöns haben. Ihr Schwur war es wohl, den Strand und die Energie aus aller Herren Länder auf die Bühnen zu bringen. Ska, Beer & Gunpowder! Dabei kaperten sie unbeeindruckt Elemente des Reggae, Soul & diverser Folkloren, gemixt mit einer Prise Punkrock und verwandelten diese in ihre eigene hochexplosive Interpretation des Offbeat, den "pirate style". Als schließlich die in der gesamten Karibik gefürchtete Freibeuterin Miss Parkes sich als Leadsängerin zu ihnen gesellte war die Crew komplett und seitdem verbreitet sie immerwährende gute Laune auf ihren anarchisch fröhlichen sowie nicht minder schweißtreibenden Konzerten."

21:05: Banda Chuka

(akustisch - iberisch - südslawisch - orientalisches Musikprojekt)

http://www.banda-chuka.de
"Der Text der Band ist Sprache. Die Sprache ist ihr eigener Klang. Der Klang bleibt als Erlebnis.
Rumba, Reggea, Swing und Dub sind das Wörterbuch für die Zuhörer.
Geschrieben hat es ein alter Sinthi."