Kindertagesbetreuung
Jugend- & Familienhilfe
Arbeit mit Geflüchteten
Fort- & Weiterbildung
Kinder- & Jugendklubs
Arbeit & Qualifizierung
Statdteil- und Familienzentren
Umwelt & Ökologie

Facherzieher*in für Integration in Kita und Hort

In zehn Modulen lernen Sie die fachlichen Grundlagen und die praktischen Kompetenzen, um Kinder mit und ohne besonderen Förderbedarf gemeinsam in einer Gruppe zu betreuen. Nach der bestandenen Verteidigung Ihrer Abschlussarbeit erhalten Sie ein vom Land Berlin anerkanntes Zertifikat.

Wir legen besonderen Wert auf die Ausgestaltung des pädagogischen Alltags nach inklusiven Kriterien. Ihr pädagogischer Blick wird geschult durch Kenntnisse in der Entwicklung bei Kindern mit und ohne Förderbedarf und gezielter Fördermöglichkeiten. Durch fachliche Inputs und Präsentationen, Übungen zur Selbsterfahrung, Videoanalysen und Hospitationen werden Sie optimal auf Ihren eigenen pädagogischen Alltag vorbereitet. Die Anwendung des Erlernten in Ihrem Beruf wird unterstützt durch Anwendungs- und Beobachtungsaufgaben, die Reflexion bestehender Beobachtungsinstrumente und Förderpläne aus Ihrer Einrichtung, intensive Fallbeispielbesprechungen, kollegiale Beratung und moderierte Lerngruppentreffen.

 

Start ZFI/01: 19.04.2018 (laufender Kurs)

Start ZFI/02: 01.11.2018: Informationsbroschüre ZFI/02

Start ZFI/03: 02.05.2019

Start ZFI/04: 31.10.2019

 

Die Fortbildung gliedert sich wie folgt:

  • 10 Module (insgesamt 188 Unterrichtseinhei­ten)

  • 22 ganztägige und 3 halbtägige Fortbildungstage

  • Kleine Gruppe bis maximal 18 Personen

  • Freiwillige Lerngruppentreffen

  • Unterstützung der Fortbildung durch internetbasierte Lernplattform

  • Umfangreiche Materialien

  • Getränke und Pausensnacks

 

Die Fortbildung richtet sich an:

  • staatlich anerkannte Erzieher*innen aus Kindertagesstätten und Horteinrichtungen.