Kindertagesbetreuung
Schule
Gemeinwesen
Wohnungsnotfallhilfe
Kinder- und Jugendklubs
Jugend- und Familienhilfe
Arbeit & Qualifizierung
Sozialpsychatrische Assistenz

Unsere Vorclearing-Stelle JoNa feiert 5-jähriges Bestehen!

Die SozDia betreut beide Vorclearing-Stellen in Berlin in enger Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie. Im JoNa und Lotte werden geflüchtete Mädchen und Jungen im Alter von 14 bis 18 Jahren untergebracht, die unbegleitet nach Deutschland gekommen sind. Die jungen Menschen sind gerade erst eingereist und wurden von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie nach dem §42a SGBVIII vorläufig in Obhut genommen. Ein multiprofessionelles und einfühlsames Team begleitet die Jugendlichen bei ihrer Ankunft und den ersten Schritten, so u.a. bei der individuellen ärztlichen und psychologischen Akutversorgung oder Anbindung an Beratungsstellen und Behörden.

Die beiden Einrichtungen sind Orte, an denen Solidarität, Gemeinschaft, Respekt und Wertschätzung gemeinsam mit den hier ankommenden Jugendlichen gelebt wird. Bei uns können die jungen Menschen erst einmal zur Ruhe kommen, Kontakt mit Verwandten und Freunden aufnehmen, sich orientieren und stärken.

Wir sind sehr froh um die Solidarität der Gesellschaft für die Menschen aus der Ukraine, aktuell nehmen wir selbstverständlich auch ukrainische Jugendliche auf. Wir hoffen aber sehr, dass alle geflüchteten Menschen diese Solidarität erfahren. Denn jeder Mensch hat Menschlichkeit verdient und es herrscht noch immer Krieg in vielen weiteren Ländern.

Wir sehen die aktuelle Bereitschaft Hilfe zu leisten als gesellschaftliche Chance, für die Menschen aus der Ukraine, Syrien, Afghanistan, Eritrea, Somalia, Mali, Kongo, Libyen, Yemen, Irak, Libanon, den palästinensischen Gebieten, Angola, Belarus, kurdischen Gebieten, Sudan, Südsudan, Tschad, Togo, Guinea Bissau, Guinea Konakry, Gambia, Senegal, Marokko, Tunesien, Benin, Äthiopien, Vietnam, Elfenbeinküste, Aserbaidschan, Jordanien, Russland, Ägypten, Algerien, Pakistan, Moldawien, Indien, Westsahara, Burkina Faso, Mosambik, Niger, Türkei, Kamerun, Bangladesch, Myanmar, Kamerun, Ghana, Kenia, Sierra Leone, Albanien...

Aus all diesen Ländern kamen die von uns im JoNa in den vergangenen fünf Jahren begleiteten Jugendlichen, um in Deutschland Schutz und Perspektive zu erlangen.